Home
SPRECH-Projekte
SPRECH-Info
SPRECH-Kontakt


Josefstädter Grätzltraum DAS SPRECH 2024

EIN JOSEFSTÄDTER GRÄTZLTRAUM

Im Rahmen dieses literarischen Projekts werden verschiedene Personen zu Straßeninterviews ans GRÄTZLTRAUM-MIKROFON gebeten, um Josefstädter Grätzl in Stimme & Sprache "einzukleiden". So entstehen an angekündigten Schreibpunkten literarisch-fantastische TEXTBAUSTEINE zu BEZIRKSORTEN. Ein OFFENES MOBILES TONSTUDIO ermöglicht an Indoororten, Interview-Audioschnitte via Kopfhörer mitzugestalten. Präsentationsmodule im Bezirk sind eine Outdoor-Hörstation (1tägig), ein Indoor-Lesungsabend und ein Podcast, über den der „GRÄTZLTRAUM“ per QRs in Lokalitäten nachzuhören ist. Das Projekt wird vom Josefstädter Künstlerduo Evelyn Blumenau und Walter Kreuz geleitet.

Module des Grätzltraums

Projekttermine im Juli 2024:


Schreibpunkte und Bezirksinterviews am Josefstädter Grätzltraum-Mikro
Das Grätzltraum-Schreibduo lädt Interessierte ein, die schrittweise Entstehung des Grätzltraum-Textes mitzuerleben, Ideen einzubringen und/oder am Grätzltraum-Mikro aufzunehmen. Begrenzte TN-Zahl - Anmeldung erforderlich! > Kontakt

DI, 23.07., 17.00 Uhr: Treffpunkt 1080, Hugo-Bettauer-Platz (Platane)
MI, 24.07., 17.00 Uhr: Treffpunkt vor Trautsongasse 6 („Sprecher:innen-Stiege“)
DO, 25.07., 17.00 Uhr: Treffpunkt Bennoplatz (Grünareal vor GH Prinz Ferdinand)
FR, 26.07., 17.00 Uhr: Treffpunkt Grätzl-Oase (vor Kochgasse 25)
SA.27.07., 17.00 Uhr: Treffpunkt Jodok-Fink-Platz (vor dem Denkmal)

Projekttermine im August 2024:

Josefstädter Grätzltraum-Tonstudio: offen und mobil
Wie entstehen - aus technischer Perspektive - die Audiokapitel zum Josefstädter Grätzltraum? Interessierte Personen können „live“ am Pop up-Tonstudio via Kopfhörer  teilnehmen, den digitalen Audioschnitt kennenlernen und die Schnittregie mitgestalten. Begrenzte TN-Zahl - Anmeldung erforderlich! > Kontakt

FR, 02.08., 16.30 Uhr: Treffpunkt Restaurant EZGI, 1080, Josefstädter Straße 5
FR, 16.08., 16.30 Uhr: Treffpunkt, 1080, vor Josefstädter Straße 5
FR, 23.08., 16.00 Uhr: Treffpunkt Galerie Wienartig, 1080, Josefsgasse 1
FR, 30.08., 16.30 Uhr: Treffpunkt GRÄTZL-OASE, 1080, vor Kochgasse 25

Projekttermine im September/Oktober 2024:

Der Herbst 2024 ist der Projektpräsentation und -dokumentation gewidmet. Es besteht die Möglichkeit, Audiokapitel zum Josefstädter Grätzltraum vorzuhören sowie die Vollversion live im Rahmen einer Leseperformance mitzuerleben. Um ein Nachhören des „Grätzltraums“ zu ermöglichen, wird bei Geschäften und Lokalitäten der Josefstadt um eine dreiwöchige Affichiermöglichkeit entsprechender QR-Codes angefragt. (Anmeldung zu nachfolgenden Terminen nicht erforderlich)

SA, 07.09., 10.30 Uhr: Grätzltraum-Hörstation / Zwischenpräsentation am Biomarkt 1080, Lange Gasse
MI, 25.09., 19.00 Uhr: Performative Lesung und Projekt-Schlusspräsentation im Bezirksmuseum Josefstadt, 1080, Schmidgasse 18

Der Josefstädter Grätzltraum
Anregungen und ein fantasievoller Blick in die Zukunft ...

Das Projekt soll (von Bezirksorten angeregt) zu fantasievollen literarischen Umsetzungen ermutigen. In unterschiedlichen Projektmodulen können eigene Visionen und Ideen, die zwischen Bezirksalltag, Imaginationskraft und Utopie pendeln, auf innovative Weise in Sprache umgesetzt werden. Der „magische Realismus“ von Gabriel García Márquez findet auf diese Art im Grätzltraum eine bezirksbezogene Fortsetzung. Das Narrativ in Interviews und Textbausteinen beschränkt sich dabei nicht nur auf Personen, welche die Josefstadt derzeit bewohnen, sondern auch auf jene, die sie besucht oder hier gelebt haben (etwa Marie v. Ebner Eschenbach, Franz Kafka, Milena Jesenská u.a.). Auf sprachkreative Weise soll dadurch auch ein Bewusstsein für Bezirksgeschichte vermittelt werden.

Logozeile Grätzltraum

DAS SPRECH - Initiative für Hör-, Sprach- und Sprechkunst       Impressum/Kontakt