Home
SPRECH-Projekte
SPRECH-Info
SPRECH-Kontakt


Lesung "Fragen an mich selbst" / Evelyn Blumenau

FRAGEN AN MICH SELBST
Lese-Performance mit Evelyn Blumenau

Do 22. August 19:00 Uhr

Saal S des Kulturzentrums im Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Eintritt frei. Freie Spende willkommen

… bin ich ein Wesen aus Stein, bin ich starr,
bin ich versehentlich hier, seh' ich mich sein?
... mein Hören ist besser als tausende Blicke,
ich bin auf Tournée - ein Leben lang schon ...


(Zitat aus dem Gedicht 'Wie oft?'
und 'Es liegt alles jetzt in meinem Blick' von E. Blumenau)


Die Texte erscheinen wie innere Monologe, die zwischen zarter Emotionalität, feiner Ironie und frecher „Schalk-Art“ pendeln, wobei ein lyrischer Strom alle Stücke verbindet. Viele Gedichte sind in den letzten Jahren entstanden, manche Werke und Liedtexte begleiten die Autorin bereits seit Jahrzehnten.

Mit dieser Lese-Performance startet gleichzeitig die Kunstreihe SPRECHRAUM LYRISCH-EXPLORATIV, die an unterschiedlichen Orten im Herbst 2024 weitergeführt wird.


Sprechraum lyrisch-explorativ

Zu Evelyn Blumenau

Evelyn Blumenau ist Schauspielerin (Bühnereifeprüfung 1988 in Wien) sowie Sängerin, Autorin, Komponistin und Performerin literarischer (Audio-)Stücke, Erzählungen und Essays. Gemeinsam mit Musikerkollegen gründet sie 1989 die Gruppe NoviSad, mit der sie 11 Musikalben einspielt (u.a. die Doppel-CD RISE bei Extraplatte 2008). Konzerttournéen, Konzertlesungen führen sie in zahlreiche europäische Länder, nach Georgien und in die USA. Ab 1993 bildet sie gemeinsam mit dem Audiokünstler und Autor Walter Kreuz das KünstlerInnen-Duo gecko art. Es entstehen Hörspiele, Audiofeatures und Live-Performances. Partizipative Audioprojekte und Präsentationen führen das Duo u.a. nach Deutschland, Frankreich, Lettland, Slowenien, Rumänien oder Montenegro. Für gecko art-Audioprojekte erhält die Gruppe zahlreiche, auch internationale Auszeichnungen.

Mehr zur Autorin und Performerin


DAS SPRECH - Initiative für Hör-, Sprach- und Sprechkunst       Impressum/Kontakt